Werde ein Alltags-Athlet mit Alexander Sredzki (AlltagsAthleten)

Regelmäßige Bewegungen und die richtigen Belastungen sind elementar für Gesundheit und langfristige Schmerzfreiheit. Zeit ein AlltagsAthleten zu werden.

Was heißt es, alltagstauglich zu sein?

Unser Alltag erfordert immer weniger körperliche Betätigung von uns. In Zeiten, in denen wir unsere Arbeit ausschließlich vom Schreibtisch erledigen können, Kommunikation über Social Media stattfinden und sogar Einkäufe geliefert werden können, ändern sich die Anforderungen an uns – vor allem an unseren Körper. Doch was heißt es eigentlich, alltagstauglich zu sein?

Welche Anforderungen muss ich meistern können? Wie fit muss ich sein? Und wie schlägt sich dies auf unsere Gesundheit aus?

Fragen wie solche können einem dann schnell durch den Kopf gehen. Um der steigenden Zahl von verhaltensbedingten Erkrankungen entgegenzuwirken, heißt es, selber aktiv zu werden.

In dieser Folge spreche ich mit Alexander Sredzki von den AlltagsAthleten darüber, was für einen normalen Menschen überhaupt wichtig ist. Was und wie er trainieren sollte und inwiefern ein Personal Trainer unterstützen kann.

Mir ist dieses Thema vor allem wichtig, da ich jede menge Menschen sehe und kenne, die etwas für ihre Fitness und Gesundheit tun wollen. Sie investieren jedoch oft nicht genügend Zeit, um herauszufinden, wie sie effektiv trainieren und was sie eigentlich tun sollten, um ihre Ziele zu erreichen – sofern sie sich überhaupt Ziele setzen.

Von daher hoffe ich, dass möglichst viele solcher Menschen aus unserem Gespräch viel mitnehmen können und auf ihr Training bzw. ihren Alltag anwenden können.

Es gibt sehr wenig Schwarz-Weiß im Training. Dafür gibt es unglaublich viele Grauzonen. Daher ist das Wichtigste, was ein Trainer lernen muss, differenziert zu denken.

– Alexander Sredzki

Themen über ich mit Alexander Sredzki spreche

  • Wer Alexander Sredzki ist und warum er das Studio AlltagsAthleten gegründet hat
  • Wie Alexander mit Leuten umgeht, die kein Bewusstsein dafür haben, dass sie etwas für ihre Gesundheit tun sollten
  • Wie es kommt, dass viele Menschen gar nichts für ihre Gesundheit bzw. Fitness tun
  • Wie man den ersten Schritt macht bzw. wie man sich motiviert
  • Für wen Personal Training sinnvoll ist
  • Die Grundlagen von jedem Training
  • Warum Mobilität so wichtig ist
  • Wie man selber an seiner Mobilität arbeiten kann
  • Was für einen AlltagsAthleten am wichtigsten zu trainieren ist
  • Warum jeder funktionelles Krafttraining machen sollte (besonders Ausdauersportler)
  • Training an Geräten vs funktionales Training
  • Ob Grundübungen immer die Basis darstellen sollten
  • Warum eine richtige Trainingsplanung so wichtig ist
  • Hilfreiche Feedbacksysteme
  • Wie Alexander Faktoren wie Trainingsfrequenz, Regeneration usw. im Training handhabt
  • Wie wichtig die richtige Einstellung zum Training ist
  • Grundlegende Schritte um fitter zu werden
  • Quellen für Informationen rund um Training: Podcasts & Bücher
  • Wie Alexander sein eigenes Training in seinen Alltag integriert

„Am Ende bleibt es try and error.

– Alexander Sredzki

Erwähnungen und Ressourcen

„Es schreien nie die Täter. Es schreien immer die Opfer.

– Alexander Sredzki

Mehr von den AlltagsAthleten und Alexander Sredzki

Alexander ist der Gründer von der Alltagsathleten – einem kleinen Fitnessstudio. Er ist Personal Trainer und ehemaliger Leistungssportler. 2005 holt er sogar den Weltmeistertitel im Rudern.

Simon Schubert
 

Simon ist studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit. Er unterstützt Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>