Epigenetik: Wie groß ist unser Einfluss auf unsere Gene wirklich? mit Dr. Akuma Saningong

Unsere Gedanken haben einen riesigen Einfluss auf unsere Gene. Naturwissenschaftler Akuma Saningong erklärt, wie unser Denken unsere Gesundheit beeinflusst.

Wir sind unseren Genen nicht einfach ausgeliefert. Wir können aktiv werden und unser Schicksal beeinflussen.

Akuma Saningong möchte über unseren Einfluss auf unsere Gene aufklären

3 Kernaussagen dieser Folge:

  1. Du bist deinen Genen nicht ausgeliefert: Gestalte aktiv deinen Lebensstil.
  2. Unterschätze nie den Einfluss deiner Gedanken: Deine Gedanken haben wahrscheinlich deutlich mehr Einfluss auf dich, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden als du dir vorstellen kannst. Sei achtsam. Denke bewusst.
  3. Du bist der Gestalter deines Lebens: Was du denken kannst, kann auch zur Realität werden.

Themen über ich mit Akuma Saningong spreche

Die Essenz von Akumas Arbeit:

Alles ist möglich! Wenn du es Denken kannst, kann es auch Realität werden.

Die Bedeutung von unserem sozialen Umfeld:

Deine Mitmenschen haben einen enormen Einfluss auf dich und dein Mindset. Gestalte daher bewusst, wen du in dein Leben lässt. Du kannst andere Menschen nicht ändern. Doch du kannst beeinflussen, wie groß deren Platz in deinem Leben ist.

Die Essenz der Epigenetik:

Deine Gedanken haben einen großen Einfluss auf deine Gene. Deine Gene sind  nicht statik. Ihre Aktivität werden durch verschiedene Faktoren wie deine Gedanken beeiflusst. Je nachdem wie du deine Umgebung und verschiedene Reize wahrnimmst und interpretierst, reagierst du unterschiedlich darauf.

Worüber wir noch sprechen:

  • Du bist nicht Opfer deiner Gene
  • Was ist der größte Einflussfaktor auf unsere Gene?
  • Wie können Gesundheitsförderer andere Menschen unterstützen, ihr Mindset zu verändern?

Ressourcen und Erwähnungen

Gast dieser Folge: Dr. Akuma Saningong

Akuma ist Keynote Speaker, Motivationstrainer und Naturwissenschaftler. Er bezeichnet sich als ein Meister der Kommunikation und Experte in der Freisetzung und Maximierung des eigenen Potenzials durch die Verknüpfung von Wissenschaft und Persönlichkeitsentwicklung sowie Inspiration. Dabei wendet er das Wissen der Quantenphysik und der Epigenetik, einem Teilbereich der der Biologie, an. Das Ziel: Das eigene Potenzial voll zu entfalten.

„Investiere in dich selbst, denn wenn du es nicht tust, tut es niemand anderes.“

– Akuma Saningong
Simon Schubert
 

Simon ist studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit. Er unterstützt Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>