Holistische Zahngesundheit mit Dr. Karin Bender-Gonser

Dr. Karin Bender-Gonser ist Zahnärztin mit einem holistischen Heilansatz. Nach ihrer Erfahrung geht es bei der Zahngesundheit nicht nur um Zähne.

Gast dieser Folge: Karin Bender-Gonser

Das sagt sie selbst über sich: „Ich bin seit 1992 Zahnärztin aus Leidenschaft und habe mich aus Liebe zum Leben dem holistischen Heilansatz verschrieben. Dieser beinhaltet die Heilung auf allen drei Ebenen von Körper, Geist und Seele. Meine lange Berufserfahrung hat mir gezeigt, dass alles zusammenhängt und Heilung niemals aus dem Aussen kommt, sondern immer vom Individuum selbst. Entsprechend ist mein therapeutischer Ansatz heute, den Einzelnen auf seinem individuellen Weg der (Selbst)Heilung zu begleiten und inspirieren.“

Ihr geht es vor allem darum, die Selbstverantwortung des einzelnen zu steigern. Statt auf andere angewiesen zu sein, können wir lernen, selbstverantwortlich Entscheidungen zu treffen und Handlungskompetenzen zu entwickeln. Schließlich kennst du dich am besten. Doch dafür müssen wir erstmal einige Grundlagen verstehen, damit wir auch wirklich handlungsfähig sein können.

Qualifikationen bzw. offizielle Abschlüsse:

  • 1992 Approbation als Zahnärztin FU Berlin
  • 1993 Promotion an der FU Berlin
  • 1996 A-Diplom Ohrakupunktur an der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAA)
  • 1994- 2006 Zahlreiche Fortbildungen in den USA an der Academy for Sports Dentistry und der International Association of Dental Traumatology
  • 1996-2011 Zahlreiche Weiterbildungen auf dem Gebiet der Parodontologie, Ästhetischer Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde ( DG Paro, DGKiZ, DGÄZ)
  • 205-2016 Spirituelle Ausbildung zum “Meister der Neuen Zeit” bei InLiNa Ungarn

Webseite: www.drkarinbendergonser.com

Themen über ich mit Karin Bender-Gonser spreche

In dieser Folge sprechen wir über Karins Ansatz als Zahnärztin. Neben rein fachlichen Fragen geht es um ihren Werdegang und einen Blick Hinter die Kulissen.

Warum ist eine holistische Betrachtungsweise so wichtig für unsere Zahngesundheit sowie allgemeine Gesundheit?

Bei der Art und Weise wie häufig mit dem schulmedizinischen Ansatz gearbeitet wird, stößt man bei der Behandlung vieler Krankheiten früher oder später an Grenzen. Mit dem Konzept der Psychosomatik ist längst anerkannt, dass es Wechselwirkungen zwischen geistiger und körperlicher Ebene gibt. Unsere Gedanken haben einen großen Einfluss auf unseren Körper und umgekehrt. Mit einer holistischen Betrachtungsweise aus körperlicher, geistiger und seelischer Ebene stehen einem mehr Ansatzpunkte zur Verfügung.

Chronischer Stress kann einen starken negativen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit haben. Der Körper bekommt nicht mehr ausreichend Möglichkeiten, sich zu regenerieren und zum Ausgleich. Dieser Stress kann dabei viele verschiedene Ursachen haben.

Ist Kaffee gut oder schlecht für die Zähne?

Wie so oft kommt es auf das richtige Maß an. Tendenziell ist Kaffee nicht gut für die Zähne beziehungsweise nicht förderlich für eine gute Zahngesundheit. Vor allem ein erhöhter Konsum kann negative Auswirkungen auf die Zähne und den allgemeinen Gesundheitszustand haben.

Was sind die 3 größten Fehler oder Mythen in Bezug auf Zahngesundheit?

  1. Mythos: Weißen Zucker wegzulassen, verhindere dass man Karies bekommt.
  2. Mythos: Wenn man regelmäßig seine Zähne putze, bekomme man weder Karies noch Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates).
  3. Mythos: Wenn man seine Zähne “reparieren” lasse, sei alles wieder in Ordnung.

Kurze Anleitung für eine gute Zahngesundheit:

  1. Ernähre dich basenüberschüssig.
  2. Lebe chemiefrei und nutze möglichst nur natürliche Substanzen.
  3. Achte auf eine energetische Harmonie von Körper, Geist und Seele.

Wenn du eine Sache auf gesundheitspolitischer Ebene ändern könntest, was wäre es?

Es wäre wünschenswert, wenn das Gesundheitssystem und das System allgemein die Selbstverantwortung des einzelnen stärken würde. Dafür könnte es spezielle Anreize für eine Verhaltensänderung aus eigener Kraft geben.

Ratschlag für andere Ärzte, um aus dem System auszubrechen

Es ist kein einfacher Weg. Das System kann einem Sicherheit und Struktur geben. Gleichzeitig birgt es jedoch auch einige Einschränkungen und starke Vorgaben. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, welchen Weg er gehen und wie er behandeln möchte. Wer unabhängig behandeln möchte, muss wohl selbstständig sein.

Wie sieht dein Angebot momentan aus? Welche Produkte bzw. Dienstleistungen bietest du an?

Für andere Personen, die nicht mit Internet und Social Media aufgewachsen sind: Hast du Tipps für sie, wenn es darum geht, sich online Selbstständig zu machen?

  1. Bleibe kontinuierlich dabei und wachse organisch. Der lange Atem zählt.
  2. Ausprobieren! Mache eigene Erfahrungen und befolge nicht jeden Ratschlag.
  3. Sei nicht perfektionistisch. Fang an und werde mit der Zeit besser.
  4. Passe dich ständig an und entwickle dich weiter.

Was funktioniert deiner Erfahrung nach am besten, um andere Menschen zu unterstützen, ein gesundes und bewusstes Leben zu führen?

  • Teile deine eigenen Erfahrungen. Werde ein Vorbild für andere.
  • Motiviere andere, etwas mal für 30 Tage auszuprobieren. Das reicht meistens, um positive Erfahrungen zu machen, die die Person zum Weitermachen motivieren.

Erwähnungen und Ressourcen

Simon Schubert
 

Simon ist studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit. Er unterstützt Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>