Brauchst du Superfoods?

Inzwischen kann man überall von ihnen lesen. Sie sollen mega gesund sein und sogar gegen Krankheiten helfen: Superfoods.

Also Chia-Samen, Goji-Beeren, Maca, diese Ac-sonstwas-Beeren und so ein Zeugs...

Ich bin ein großer Fan von Superfoods und nehme meist täglich allerhand verschiedener zu mir. Die Frage ist doch aber, brauche ich sie? Brauchst du sie? Und wenn ja, welche?

Bevor wir uns den Fragen widmen, lass uns noch schnell schauen, was Superfoods überhaupt sind.


Was sind Superfoods?

Superfoods sind möglichst natürliche und unbehandelte Lebensmittel, die eine besonders hohe Nährstoffdichte aufweisen. Damit meine ich, dass sie besonders viele Vitamine, Mineralien und Sekundäre Pflanzenstoffe enthalten.

Eine einheitliche Definition von Superfoods gibt es nicht wirklich. Aber nach dieser Definition sind es im Prinzip auch ganz normale Lebensmittel. Und zum Teil kann man einige 'normale' Lebensmittel auch zu Superfoods zählen. Je nachdem was für den einen oder anderen normale Lebensmittel sind. Aber gehen wir mal von einer ausgewogenen und auf unverarbeiteten Pflanzen basierenden Ernährung aus 🙂

Ein paar Beispiele von Superfoods:

  • Windpflanzen wie z.B. Brennnessel, Löwenzahn usw. 
  • Kräuter wie Basilikum, Oregano, Petersilie usw.
  • Kreuzblütler wie Brokkoli, Rucola usw.
  • Nüsse und Samen wie Kürbiskerne, Mandeln usw.
  • Obst und Beeren wie Papaya, Granatapfel usw.
  • Gewürze wie Ingwer, Kurkuma usw.


Es wird schnell ersichtlich, dass es sich dabei nicht unbedingt um exotische und wundersame Lebensmittel handeln muss. Viele heimische und traditionelle Lebensmittel weisen eine hohe Nährstoffdichte auf. Und wer will schon entscheiden, ob und welche Kohlsorten oder Nüsse bzw. Samen jetzt als Superfood gelten und welche nicht.

Daraus ergibt sich schon mein allerwichtigster Punkt:

Konzentriere dich auf eine abwechslungsreiche und auf ganzen Pflanzen basierende Ernährung. Diese sollte immer die Basis bilden! Damit bekommst du grundsätzlich alles, was du brauchst. 


Brauchst du Superfoods?

Wenn du dich richtig ernährst, wahrscheinlich nein.

Ich nehme trotzdem welche zu mir, da...

  1. sie es einfacher machen, meinen Bedarf an Nährstoffen zu decken
  2. und da sie Stoffe, besonders Sekundäre Pflanzenstoffe, enthalten, die in den meisten Lebensmitteln nur sehr gering oder gar nicht vorhanden sind.


Besonders wenn du einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen hast z.B. durch viel Sport, Schwangerschaft usw. oder es dir schwer fällt, dich bedarfsgerecht zu ernähren z.B. auf Reisen, sind Superfoods eine ideale Ergänzung.

Alles was als Superfoods verkauf wird, sollten wir als Nahrungsergänzungen sehen. Der große Vorteil gegenüber herkömmlichen Supplements bzw. Nahrungsergänzungen ist, dass Superfoods bestenfalls gar nicht verarbeitet oder nur sehr gering verarbeitet werden. Studien zeigen immer wieder, dass wir isolierte Stoffe teilweise gar nicht oder anders verstoffwechseln, als wenn wir sie in ihrer natürlichen Umgebung im Gesamtpaket mit allen möglichen Sekundären Pflanzenstoffe zu uns nehmen. Natürliche Lebensmittel sind einfach immer vorzuziehen.


Superfoods können eine wertvolle Ergänzung sein


Es gibt inzwischen unzählige Superfoods auf dem Markt. Logischerweise. Denn man kann mit ihnen viel Geld verdienen.

Bevor du dir also sogenannte Superfoods kaufst, optimiere erstmal deine Ernährung. Anschließend kannst du schauen, was für dich Sinn ergibt oder was dir guttut.
Grundsätzlich bringt es erstmal keine Pluspunkte, wenn irgendein Superfood 10x so viel von etwas enthält wie ein bestimmtes Lebensmittel und du dieses Lebensmittel aber viel einfacher und günstiger in größeren Mengen essen kannst.

Abschließend ist noch zu erwähnen, dass selbstverständlich auch oder besonders bei Superfoods auf die Qualität geachtet werden sollte. Immer wieder liest man von Schadstoffbelastungen bei Superfoods. Dass es ebenso Schadstoffbelastungen bei normalen Lebensmitteln gibt, wird bei dieser Gelegenheit leider nur selten erwähnt.

Ich empfehle möglichst ein paar Euro mehr auszugeben und dafür Bio-Produkte zu kaufen. Vor dem Kauf probiere ich herauszufinden, ob es regelmäßige Kontrollen gibt und lasse mir teilweise sogar ein entsprechendes Zertifikat schicken.

Weil immer wieder Fragen aufkommen, welche Superfoods bzw. allgemein Produkte denn empfehlenswert seien und ob bestimmte Firmen besser seien als andere, habe ich eine Auflistung erstellt.

Über den Autor

Simon M.C. Schubert

Simon Schubert ist studierter Gesundheitsmanager, Personal Trainer und Präventionsexperte.


>