Wie ändert man seine Ernährungsgewohnheiten nachhaltig?

google podcasts badge
“Ernährung muss Spaß machen.”
– Stefan Männlein


“Wenn Hunger nicht das Problem ist, ist Essen auch nicht die Lösung.”
– Bastienne Neumann

 

In dieser Episode sprechen wir über

  • Wie wichtig ist es, undogmatisch bei seiner Ernährung zu sein?
  • Angst bei der Ernährung
  • Sich selber Druck machen. Nicht zu perfektionistisch sein.
  • Bewährte Strategien zur Ernährungsumstellung
  • Körperbewusstsein
  • Radikale oder lockere Umstellung?
  • Auslöser -> Reiz -> Belohnung
  • Schlechte Gewohnheiten durch gute Gewohnheiten ersetzen?
  • Hypnose zur Verhaltensänderung
  • Gewohnheiten sind wie Trampelfade, je öfter wir sie gehen desto schwieriger wird es, von ihnen abzuweichen.
  • Wie wichtig sind Willenskraft und Motivation?
  • Körper oder Kopf: Worauf sollten wir hören?
  • Was ist, wenn ich einfach kein Gemüse mag? Seinen eigenen Geschmack verändern.

 

“Wenn man sich tatsächlich mal fragt: Warum will ich diese Veränderung?”
– Janina Lemme

 

Damit kannst du weiter machen

 

Über die Gäste


Bastienne Neumann

Janina Lemme

Stefan Männlein

Simon Schubert
 

Als studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit unterstütze ich Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>