Vom Übergewichtigen mit Rückenschmerzen zum Personal Trainer mit Jonas Busch

google podcasts badge

Leider merkst du erst wenn du krank bist, wie wichtig deine Gesundheit ist

– Jonas Busch

In dieser Episode sprechen wir über

  • Jonas 'Leidensweg' zu einem gesunden Lebensstil
  • Krafttraining, vegane Ernährung, Mobility
  • Rund um deine Gesundheit + Wahrnehmung der eigenen Gesundheit

 

Personen, Dinge & Orte über die wir gesprochen haben

 

Mehr von Jonas Busch


Qualifikationen/offizielle Abschlüsse im Gesundheitsbereich:

  • B-Lizenz, Private , Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • B-Lizenz Ernährungsberatung, Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • A-Lizenz, Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • Personal Trainer Lizenz,Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • Osteoporose Trainer, Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • Wellnessmasseur, Naturheilpraxis ( Heilsame Massage ), Berlin
  • Sportmassage,Private Berufliche Schule & Ergänzungsschule für Fitness & Wellness
  • Mobility Coach, Perform Besser (Refrent Patrick Meinart)
  • viele weitere Seminare besucht..


Wer bist du und was machst du?

Hier ein paar knallharte Fakten über mich, die man nunmal nicht leugnen kann:
Als Kind und auch im Teenie-Alter war ich selbst stark übergewichtig, wurde von anderen ausgelacht. Deshalb begann ich mit dem Fußball und später (seit dem 14. Lebensjahr) auch mit dem Kraftsport.
Gelernt habe ich ursprünglich einmal Zimmermann. Die körperlich schwere Arbeit und vor allem falsch ausgeführtes Krafttraining führten letztendlich zu teilweise wirklich unerträglichen Rückenproblemen. 
Deshalb begann ich relativ früh mit dem Faszientraining und merkte da erst einmal, wie verspannt und blockiert mein Rücken eigentlich war ! 
Es war eine lange und harte Reise. Ich habe selbst sehr vieles ausprobiert, mich ständig weitergebildet indem ich mir die verschiedensten Bücher bestellt und Videos angeschaut habe und betreibe jetzt jeden Tag mindestens 10-20 min Mobility (könnte man auch Körperpflege nennen). 
Ich bin überglücklich, dass ich seit 1,5 Jahren so gut wie Schmerzfrei bin. Deshalb finde ich es gerade so wichtig, sich mit diesem Thema zu beschäftigen und seinen Körper dadurch besser kennenzulernen.

Ich lebe seit über einem Jahr komplett vegetarisch und seit einem halben Jahr zu 98% vegan. Ich fühle mich seitdem viel leistungsfähiger und besser. Dazu gesagt, bin ich Laktoseintolerant und habe somit sowieso schon immer zum größten Teil auf Milchprodukte verzichtet. Mit dem Fleischverzicht habe ich angefangen, - neben den ganzen Antibiotika-Skandalen - als ich gemerkt habe, dass es mir ohne viel besser geht. 

Ich wurde Personal Trainer, weil es mir verdammt wichtig ist, den Leuten dabei zu helfen selbst aus ihrem Teufelskreis zu kommen und ihnen zu einem gesunden Lebensstil zu verhelfen.
Ich selbst trainiere sehr viel in der freien Natur, da diese uns eigentlich alles bietet - sowohl auch in einem kleinen Kraftraum. Überzeugt von eintönigem Geräte-Training bin ich ganz und gar nicht - denn die meisten Leute sitzen ja so schon den ganzen Tag. 

Ich bin an kein Fitnessstudio gebunden, somit kann ich mich voll und ganz auf meine Kunden konzentrieren und durch deren Zielsetzung den besten Trainingsplan für meinen Klienten erarbeiten. Es ist immer wieder ein klasse Gefühl miterleben zu dürfen wie Klienten Gewicht reduzieren, stärker werden, Muskelmasse aufbauen, Bauchumfang verlieren, Leistungen steigern oder sich nur durch die gesunde Ernährungsweise leistungsfähiger und fitter fühlen. 

Das ist Grund genug für mich, mein Wissen mit Dir zu teilen - denn jeder Mensch ist individuell und so auch seine Zielsetzungen 


Du willst abnehmen?
Gesünder leben? 
dich gesund ernähren? 
Dich in Deinem Körper wohlfühlen 
oder
Deine Fitness verbessern? 

Egal welches Ziel Du verfolgst - ich helfe Dir dabei, dein Ziel zu erreichen.
Ich achte vor allem darauf, dass die Umsetzung immer alltagstauglich und so einfach wie möglich gestaltet wird - so kannst du, zB. auf lästige Diäten, verzichten.

Was sind Deine Ziele? Worauf wartest Du noch, diese endlich zu erreichen?



Hast du eine persönliche Vision?

Das die Menschen wieder mehr zueinander finden! Bestes Beispiel: Abends ab 20 Uhr hängt der größte Teil der Deutschen vor dem Fernseher und lässt sich berieseln. Ich möchte, dass die Menschen sich gemeinsam mehr Bewegen - das bringt auch wieder mehr Freude ins Leben! Zusammen Sport machen, über den Alltag und Probleme reden - Die Zeit für Sport hat jeder - nur wenige nehmen sich diese.

Simon Schubert
 

Als studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit unterstütze ich Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>