MSM FAQ: Deine Fragen beantwortet

MSM Pulver mit seiner typisch weißen Färbung

In diesem Artikel beantworte ich häufige Fragen zum Thema MSM. Falls deine Frage nicht oder nur ungenügend beantwortet wurde, schreibe es mir in die Kommentare. Dann werde ich versuchen, die Antwort in diesen Artikel einzubauen. Schau auch unbedingt in den ursprünglichen Artikel über MSM Pulver rein.

More...

Selbsttest: Ist MSM das richtige für mich?

Die Frage ist allgemein natürlich nicht zu beantworten. Die Einnahme kann vor allem bei chronischen Erkrankungen, zur Unterstützung der Entgiftung, zur Schmerzlinderung und bei Entzündungen empfehlenswert sein. Andere Faktoren wie das eigene Gesundheitsverhalten haben meist jedoch den größeren Einfluss. Ich habe versucht, dir mit folgendem Selbsttest die Beantwortung der Frage zu vereinfachen:


Wie viel MSM sollte ich einnehmen?

Grundsätzliche Empfehlung: 1-5g täglich reines MSM Pulver mit ausreichend Flüssigkeit.

Lieber erstmal weniger und dann steigern. Auch größere Mengen können für therapeutische Zwecke zum Einsatz kommen.


Ist MSM schädlich oder gefährlich?

MSM ist ein überaus sicheres Nahrungsergänzungsmittel. In unserem Körper kommt es natürlich vor. Nehmen wir zu viel auf, scheidet der Körper es einfach wieder aus.

Mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten können leider nie komplett ausgeschlossen werden. Ansonsten bitte nicht mit Schwefeldioxid verwechseln – das ist in der Tat nicht ganz so verträglich …


Hilft MSM beim Abnehmen?

Ob und inwiefern MSM beim Abnehmen hilft, halte ich für sehr fragwürdig. Natürlich ist es einfacher, mit einem gesunden und gut funktionierenden Körper ein gesundes Gewicht zu erlangen und zu halten. In speziellen Fällen kann MSM dabei in der Tat unterstützen. Grundsätzlich würde ich beim Abnehmen jedoch nicht auf MSM setzen.

Stattdessen sollte eine ganzheitliche Lebensstiländerung hin zu einer gesunden Lebensweise im Fokus stehen.


Welche Entgiftungserscheinungen sind bei der Einnahme von MSM zu erwarten?

Mögliche Entgiftungserscheinungen können sehr unterschiedlich ausfallen. Es müssen auch absolut keine Entgiftungserscheinungen auftreten. Ob und wie stark diese ausfallen, ist sehr individuell unterschiedlich und von der Situation abhängig.

Grundsätzlich lässt sich sagen: Je stärker entgiftet wird, desto wahrscheinlicher kommt es auch zu starken Entgiftungssymptomen. Die Symptome sind erstmal auch nichts schlechtes. Schließlich zeigen sie, dass die Entgiftung unterstützt wird.

Fallen die Symptome zu stark aus, kann und sollte die Dosis reduziert und langsam entgiftet werden. Es bietet sich mit kleinen Entgiftungs-Kuren zu beginnen. Ein erfahrener Experte ist grundsätzlich immer empfehlenswert.


Ist MSM auch für Tiere wie Pferde, Katzen und Hunde geeignet?

Inzwischen wird MSM teilweise extra für Tiere angeboten. Natürlich handelt es sich dabei um das gleiche MSM wie für den Menschen. Grundsätzlich müssen sich alle Tiere bedarfsgerecht ernähren. MSM kann bei einem Mangel dann auch Tieren helfen.


Deine Frage beantwortet!

Hast du noch eine offene Frage? Stelle sie mit in den Kommentaren und ich versuche sie – falls nicht bereits geschehen – zu beantworten.

Über den Autor

Simon Schubert

Als studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit unterstütze ich Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

  • Udo sagt:

    Hallo
    wie lange dauert es bis die Depots gefüllt sind, man eine sichtliche/ fühlbare Reaktion in sich spürt ?
    Danke

    • Hey Udo,
      wie lange es dauert, bis du/man eine Reaktion spürst, ist sehr unterschiedlich. Da kann man wohl absolut keine Angabe machen. Das kann wirklich sehr schnell sein und manchmal spürt man auch absolut gar nichts. Am deutlichsten wirst du wohl mögliche Entgiftungserscheinungen spüren – sofern denn vorhanden.
      Ähnliches gilt wohl mit den Depots. Es ist ja nicht so, dass du keinen Schwefel im Körper hättest. Ansonsten wärest du wohl nicht mehr in der Lage die Frage zu stellen 🙂 Die Frage ist eher, ob dem Körper ausreichend Schwefel zugeführt wird, damit alle Stoffwechselprozesse optimal ablaufen können. Dabei kann der Bedarf sehr stark schwanken.


  • >