32 essentielle Zitate über Wissen und Weisheit, die deine Einstellung über Wissen und Informationen für immer ändern werden

Was wissen wir wirklich?

Hinterfragen wir das wirklich, sind wir komplett ehrlich zu uns: Eigentlich nichts.

Wir können glauben. Annehmen. Vermuten. Wünschen. Spekulieren. Doch ernsthaft wissen? Was können wir wissen?

More...

Seit Jahrhunderten und Jahrtausenden stellen weise Menschen diese und ähnliche Überlegungen an. Heutzutage, wo uns mehr Informationen als jemals zuvor zugänglich sind, sind diese Überlegungen relevanter als jemals zuvor.

So oft gehen wir mit festen Annahmen durch die Welt. Wie Dinge funktionieren. Wie etwas abzulaufen habe. Warum etwas ist, wie es ist. Sollten wir nicht mehr hinterfragen? Sollten wir nicht auch Wissen und Erkenntnis an sich hinterfragen?

Wirkliche grundlegende Veränderungen haben diese Menschen hervorgerufen, die ihre festen Annahmen in Frage gestellt haben. Doch nicht nur Menschen, die nach Innovation und Veränderung streben, sollten sich solche Fragen stellen.

Wer erkunden möchte, was wirklich essentiell im Leben ist, sollte bei sich, seiner Wahrnehmung und seinem Erleben anfangen.

Die folgenden Zitate über Wissen und Weisheit sollen dich zum Nachdenken und Hinterfragen anregen. Manche hast du sicherlich schon mal gehört. Nimm dir trotzdem kurz die Zeit und versuche das Wesen jedes Zitats zu erfassen.

32 essentielle Zitate über Wissen und Weisheit

Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissen; es ist die Illusion von Wissen.
– Stephen Hawking



Ist das, was das Herz glaubt, nicht genauso wahr wie das, was das Auge sieht?
– Khalil Gibran



Der Strom der Gedanken hat eine enorme Triebkraft, die dich leicht mitreißen kann. Jeder Gedanke gibt vor, sehr wichtig zu sein. Er will deine Aufmerksamkeit auf sich konzentrieren. Nimm deine Gedanken nicht so ernst.
– Eckhart Tolle



Höre nie auf zu zweifeln. Wenn du keine Zweifel mehr hast, dann nur, weil du auf deinem Weg stehen geblieben bist. Aber achte auf eines: Lass nie zu, dass Zweifel dein Handeln lähmen. Treffe auch dann immer die notwendigen Entscheidungen, wenn du nicht sicher bist, ob deine Entscheidung richtig ist.
– Paulo Coelho (Brida)



Wir verlangen, dass Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.
– Hermann Hesse



Durch unser Wissen unterscheiden wir uns nur wenig, in unserer grenzenlosen Unwissenheit aber sind wir alle gleich.
– Karl Raimund Popper



Solange man selbst redet, erfährt man nichts.
– Marie von Ebner-Eschenbach



Wer nicht weiß, wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt.
– Mark Twain



Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.
– Thomas A. Edison



Niemand, der seine Arbeit tatsächlich versteht, würde sich einen Experten nennen.
– Henry Ford



Information ist nicht gleich Wissen.
– Albert Einstein



Ich weiß, dass ich nichts weiß.
– Sokrates



Wir ertrinken in Informationen, und hungern nach Wissen.
– John Naisbitt



Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.
– Isaac Newton



…dieser glaubt doch, etwas zu wissen, was er nicht weiß, ich aber, der ich nichts weiß, glaube auch nicht zu wissen. Ich scheine doch wenigstens um ein Kleines weiser zu sein als dieser, weil ich, was ich nicht weiß, auch nicht zu wissen glaube…
– Sokrates



Dummheit ist nicht «wenig wissen», auch nicht «wenig wissen wollen», Dummheit ist «glauben, genug zu wissen»
– Konfuzius



Nichts ist so unwissend wie die Unwissenheit der Gewissheit.
– Aldous Huxley



Mit dem Wissen wächst der Zweifel.
– Johann Wolfgang von Goethe



Der, der weiß, dass er nichts weiß, weiß immer noch mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.< /div>
– Albert Einstein



Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
– Albert Einstein



Wo ist die Weisheit, die wir im Wissen verloren haben? Wo ist das Wissen, das wir in der Information verloren haben?
– T. S. Eliot (The Rock)



So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.
– Leonardo da Vinci



Wir können einem Menschen nichts lehren, wir können ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.
– Galileo Galilei



Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
– Unbekannt



Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.
– Johann Wolfgang von Goethe



Bloßes Wissen wird zu einer Sucht, einer anderen, subtileren Form der Zerstreuung.
– Jiddu Krishnamurti



Wissen ohne Gewissen wird zur größten Gefahr für die Menschen.
– Victor Hugo



Für sich selbst ist jeder unsterblich; er mag wissen, dass er sterben muss, aber er kann nie wissen, dass er tot ist.
– Samuel Butler



Niemand ist weiter von der Wahrheit entfernt als derjenige, der alle Antworten weiß.
– Zhuangzi



Worte reichen nicht hinunter in diese letzten Gründe, nur eine intuitive Erleuchtung hilft zum Verständnis.
– Konfuzius



Um Wissen zu erlangen, füge täglich etwas hinzu. Um Weisheit zu erlangen, nimm täglich etwas weg.
– Laozi | Lao Tzu



Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt.
– Mahatma Gandhi
Simon Schubert
 

Als studierter Gesundheitsmanager und Gründer von Perspektive Gesundheit unterstütze ich Menschen bei der Umsetzung einer gesunden Lebensweise.

>